Sie sind hier: Bildungszentrum / Bildungszentrum für Pflegeberufe / Ausbildung Altenpflege

Berufsausbildung Altenpfleger/in


Nächster Ausbildungsbeginn am 01. Oktober 2017 und am 01. April 2018

Als staatlich anerkannte Schule für Altenpflege bilden wir in dem Zukunftsberuf  "Altenpfleger/-in" aus, einem Beruf mit vielfältigen Perspektiven.
Der Altersdurchschnitt der Bevölkerung wächst und damit wird auch der Bedarf an qualifizierten Pflegekräften steigen. Bereits heute werden viele Stellen in der stationären, teilstationären und ambulanten Altenpflege angeboten.
Wenn Sie an der Arbeit mit Menschen interessiert sind und gerne Verantwortung übernehmen, wenn Ihnen pflegerische Aspekte ebenso wichtig sind wie kommunikative Zuwendung, dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung.

Struktur der Berufsausbildung

Die Ausbildung beginnt jährlich zum 01. April und 01. Oktober. Sie dauert drei Jahre und gliedert sich in theoretische und praktische Ausbildungsblöcke. Der theoretische Unterricht findet in den jeweiligen Blöcken werktags im Fachseminar für Altenpflege statt und umfasst insgesamt mindestens 2100 Stunden.
Der Praxisanteil umfasst insgesamt 2500 Stunden und erfolgt im Schichtdienst in unterschiedlichen Einrichtungen der stationären und ambulanten Pflege. Die Ausbildung endet mit einer staatlichen Prüfung vor der Prüfungskommission der Bezirksregierung Düsseldorf.

Zertifizierung

Unser Fachseminar ist nach DIN ISO 9001:2008 sowie AZAV zertifiziert.

Bewerbungsinformationen

Wir freuen uns über Ihr Interesse. Sofern Sie sich bewerben möchten, beachten Sie bitte die nachfolgenden Hinweise.

Voraussetzungen:

  • mittlerer Schulabschluss (Fachoberschulreife)
  • oder Hauptschulabschluss nach Klasse 10  
  • oder Hauptschulabschluss, sofern eine erfolgreich abgeschlossene, mindestens zweijährige Berufsausbildung oder die Erlaubnis als Gesundheits- und KrankenpflegeassistentIn / AltenpflegehelferIn von einjähriger Dauer nachgewiesen wird
  • persönliche und gesundheitliche Eignung

Bewerbungsunterlagen:

  • Bewerbungsanschreiben
  • lückenloser tabellarischer Lebenslauf
  • ein Lichtbild
  • Schulabschlusszeugnis in vollständiger Kopie (Bei im Ausland erworbenen Schul- / Studienabschlüssen ist die Bestätigung der Gleichstellung des Schulabschlusses durch die Bezirksregierung erforderlich.)
  • Nachweise über berufliche Abschlüsse oder Praktika in Kopie

Aktuelles: Sie können sich konntinuierlich für einen Ausbildungsplatz zum April oder Oktober bewerben.

Sprechen Sie uns an - wir beraten Sie flexibel, individuell und kompetent!