Ihre Ansprechpartner

Isabelle Krüger
Ruth Jungen 




Links

Stiftung Begabtenförderung

Bildungsscheck NRW

Auf Facebook folgen

Weiterbildung "Praxisanleiter in der Pflege"

Immer auf dem neuesten Stand!

In der Pflege nimmt neben dem theoretischen Lernen die praktische Ausbildung einen breiten Raum ein. Sie übernehmen als Praxisanleiter praxisbezogene pädagogische Aufgaben im Lernprozess Ihres Schülers. Ergänzend wirken Sie an der Optimierung und Gestaltung des Ausbildungsplans Ihrer Einrichtung sowie der Koordination von Lern- und Arbeitserfordernissen mit.

Als Praxisanleiter sind Sie für einen wichtigen Teil der Ausbildung neuer Pflegekräfte verantwortlich.

Aktuelle Erkenntnisse der Erwachsenenbildung werden praxisnah in die Lehr-Lern-Situation übertragen. Besonderes Augenmerk richten wir auf die Interaktionen in der Ausbildungssituation und auch deren Einfluss auf die abschließende Beurteilung.

Wir konzentrieren uns auf Ihre persönlichen und pädagogischen Kompetenzen. Wir bieten Ihnen ausdrücklich keine zusätzlich integrierten "Qualifikationen" sondern konzentrieren uns auf Ihre Aufgaben als Ausbilder und geben Ihnen Handlungssicherheit. Und das im ausschließlichen Sinne Ihrer künftigen Auszubildenden.

Die Weiterbildung beinhaltet 200 Stunden Seminarphase, die Ausarbeitung von vertiefenden Fragestellungen sowie einer Abschlussarbeit und eine Prüfungsphase. Die Zeit zwischen den Präsenzmodulen gibt Ihnen Gelegenheit, das neue Wissen in Ihre berufliche Praxis umzusetzen. Sie nutzen die Zeit aber auch, um seminarergänzend zu arbeiten. So erfolgen hier teilweise die Vorbereitung der Anleitungsbeispiele sowie vertiefende Ausarbeitungen zu Seminarinhalten. Sie haben den Vorteil, in kleinen Schritten neu Erlerntes in Ihrem beruflichen Umfeld auszuprobieren. In den Präsenzphasen reflektieren wir Ihre Erfahrungen und tauschen uns aus.

Durch dieses Konzept haben wir unseren seit Jahren erfolgreichen systemisch-konstruktivistischen Ansatz optimiert und garantieren Ihnen ein hohes Maß an Qualität und Nachhaltigkeit.

Die Weiterbildung ist nach dem Arbeitnehmerweiterbildungsgesetz NRW staatlich anerkannt und orientiert sich am „Standard für die berufspädagogische Weiterbildung zur Praxisanleitung in der Altenpflege“.

Voraussetzung für die Teilnahme

  • eine abgeschlossene Berufsausbildung als Altenpfleger/-in, Kranken- oder Gesundheitspfleger/-in
  • 2 Jahre Berufserfahrung.
Anmeldung / Termine:Jeweils vier ganztägige Wochenmodule im Zeitraum:
Lehrgang 1   18.02.19 - 24.05.19
Lehrgang 2   24.06.19 - 25.10.19
Mo - Fr, ganztägig, zzgl. Heimarbeits- und Vorbereitungszeiten

Online-Anmeldung
Zielgruppe:examinierte Altenpflegekräfte und Gesundheits- und Krankenpflegekräfte mit mindestens 2-jähriger Berufserfahrung
Trainer:Astrid Rösel, Michael Czarske, Jochen Hanisch, Steffen Schröder
Kostenbeitrag:1290,- € (inkl. Praxisbegleitung, Seminarunterlagen und Seminargetränke).
Unsere Teilnahmebedingungen finden Sie hier.
Information:DRK-Bildungszentrum
Pflegebildungszentum
Erkrather Str. 208
40233 Düsseldorf
E-Mail senden