Sie sind hier: Bildungszentrum / Erste Hilfe & Arbeitssicherheit / Erste Hilfe für betriebliche Ersthelfer

Erste Hilfe für betriebliche Ersthelfer

 

Betrieblicher Ersthelfer nach BGV A1

Betriebliche Ersthelfer sind die Mitarbeiter in Betrieben und Einrichtungen aller Art, welche als erste Ansprechpartner bei Notfällen zur Verfügung stehen. Sie werden ausgebildet und müssen sich regelmäßig alle zwei Jahre fortbilden. In der Regel sind mindestens 5 % der Mitarbeiter als Ersthelfer auszubilden. Näheres hierzu regelt die gesetzliche Unfallversicherung in der BGV A 1.

Erste-Hilfe-Ausbildung

Wir bieten Ihnen hierzu die Erste-Hilfe-Ausbildung (eintägig) mit vielen Kursterminen an. Speziell für Erzieherinnen, Jugendgruppen- oder Übungsleiter und Lehrer bieten wir Kurse mit gleichem Zeitumfang an, die sich besonders mit der Ersten Hilfe für Kinder und Jugendliche befassen - Erste-Hilfe-Aus- und Fortbildung für Bildungs- und Betreuungseinrichtungen für Kinder.

Alle Kurse bieten wir sowohl im DRK-Bildungszentrum als auch inhouse in Ihrem Unternehmen an (ggf. Zusatzkosten). Die Kostenübernahme erfolgt in der Regel durch Ihren zuständigen Unfallversicherungsträger; wir beraten Sie gerne. Kann hierüber nicht abgerechnet werden, so beträgt die Kursgebühr 35,- € pro Person.

Mit der Anmeldebestätigung erhalten Sie von uns ein Abrechnungsformular der BG, das vollständig ausgefüllt und im Original zum Kurs vorliegen muss, sofern Sie keine Gutscheine Ihres Unfallversicherungsträgers erhalten.

Erste-Hilfe-Fortbildung

Als regelmäßige Fortbildung bieten wir Ihnen die Erste-Hilfe-Fortbildung (eintägig) mit vielen Kursterminen an. Speziell für Erzieherinnen, Jugendgruppen- oder Übungsleiter und Lehrer bieten wir Kurse mit gleichem Zeitumfang an, die sich besonders mit der Ersten Hilfe für Kinder und Jugendliche befassen - Erste-Hilfe-Aus- und Fortbildung für Bildungs- und Betreuungseinrichtungen für Kindern.

Alle Kurse bieten wir sowohl im DRK-Bildungszentrum als auch inhouse in Ihrem Unternehmen an (ggf. Zusatzkosten). Die Kostenübernahme erfolgt in der Regel durch Ihren zuständigen Unfallversicherungsträger; wir beraten Sie gerne. Kann hierüber nicht abgerechnet werden, so beträgt die Kursgebühr 35,- € pro Person.

Die neue Struktur gestalten wir für Ihr Unternehmen mit deutlich mehr inhaltlicher Vielfalt und können somit viel individueller auf Ihre betrieblichen Bedürfnisse eingehen.

So finden Sie in unserem Kursprogramm folgende neue Erste-Hilfe-Fortbildungen:

  • Erste-Hilfe-Fortbildung (Standardkurs)
  • Erste-Hilfe-Aus- und Fortbildung für Bildungs- und Betreuungseinrichtungen für Kinder
  • Erste-Hilfe-Fortbildung mit Deeskalationstraining *
  • Erste-Hilfe-Fortbildung mit Brandschutzunterweisung *
  • Erste-Hilfe-Fortbildung Schwerpunkt Intensiv-Praxistraining *

* Bitte beachten Sie, dass einige der Fortbildungsangebote mit Zusatzkosten verbunden sind, da die beschriebenen Zusatzinhalte nicht von Ihrem Unfallveresicherungsträger erstattet werden. Hierauf weisen wir in den Kursbeschreibungen sowie bei Buchung nochmals deutlich hin.

Mit der Anmeldebestätigung erhalten Sie von uns ein Abrechnungsformular der BG, das vollständig ausgefüllt und im Original zum Kurs vorliegen muss, sofern Sie keine Gutscheine Ihres Unfallversicherungsträgers erhalten.

Kurstermine / Anmeldung Online anmelden
Information Tel. 0211 2299-2199
Fax 0211 2299-2198
E-Mail senden