Sie sind hier: Bildungszentrum / Lehranstalt für Desinfektoren / Fortbildung für Hygienebeauftragte aus Pflege, Arztpraxis und Rettungsdienst

Fortbildung für Hygienebeauftragte


In Deutschland erkranken jährlich ca. 400.000 bis 600.000 Menschen an einer Krankenhausinfektion, rund 10.000 bis 15.000 Menschen versterben daran - die Dunkelziffer ist höher. Etwa ein Drittel dieser Infektionen könnte durch geeignete Maßnahmen im Sinne der Infektionsprävention vermieden werden.

Rettungsdienst und Krankentransport stehen hier zum Beispiel an vorderster Front des Gesundheitswesens und bilden somit die direkte Schnittstelle zwischen Krankenhäusern und Alten- und Pflegeheimen. Neben Notfallpatienten mit unklarem Hepatitis- und / oder HIV-Status, nehmen Infektionstransporte im Krankentransport immer mehr zu und stellen dadurch die Mitarbeiter in Rettungsdienst und Krankentransport vor stetig größer werdende Herausforderungen. Aus der Unsicherheit der Mitarbeiter im Rettungsdienst resultierten in den vergangen Jahren teilweise übertriebene Hygiene- und Schutzmaßnahmen. Der soziale Schaden, der hieraus für den Patienten entstehen kann wiegt möglicherweise schwerer als der Mehrwert an Hygiene- und Schutzmaßnahmen.

Um den immer größer werdenden Anforderungen der Hygiene und des Infektionsschutzes gerecht zu werden, bilden viele Einrichtungen inzwischen Mitarbeiter zu Hygienebeauftragten aus (in Krankenhäusern inzwischen gesetzlich gefordert) und leisten somit einen erheblich Beitrag zur Infektionsprävention.  

Neben den Pflichtfortbildungen für Desinfektoren bieten wir Ihnen die Fortbildungsveranstaltungen für Hygienebeauftragte an, um auch diese stets auf dem aktuellen Stand der Hygiene und des Infektionsschutzes zu halten.

Die Vorteile bei uns:

  • Ausbilder aus der Praxis
  • branchenspezifische Lehrgangsgestaltung für den individuellen Bedarf
  • etabliertes Qualitätsmanagement
  • entspanntes und interaktives Lernen bei kurzen Seminartagen
  • inklusive Mittagessen à la carte und Seminargetränke
  • etablierte Kooperationspartner (synlab, Universitätsklinikum Essen, Steinbeis Hochschule Berlin)
  • ergänzende Weiterbildungsangebote wie Sicherheitsbeauftragter und Medizinproduktebeauftragter sowie Studienangebote
Termine / Anmeldung: 07.11.17
05.12.17
08:30 - 16:00 Uhr
Online-Anmeldung
Zielgruppe: Hygienebeauftragte aus Pflege, Arztpraxen, Rettungsdiensten
Lehrgangsleitung: Florian Krahe, Dr. Thomas Rielage et al.
Kostenbeitrag: 110,- € (inkl. Getränke und Mittagessen à la carte)
Unsere Teilnahmebedingungen finden Sie hier.
Information: Tel. 0211 2299-2199
Fax 0211 2299-2198
E-Mail senden