Sie sind hier: Bildungszentrum / Notfallmedizinische Fort- und Weiterbildung / Themenübersicht / Leitender Notarzt - LNA

Leitender Notarzt - LNA

Mit diesem Lehrgang erweitern Sie Ihre Kenntnisse und Entscheidungskompetenz, um ärztliche Führungsaufgaben im Rettungsdienst bei einem Massenanfall von Verletzten und Erkrankten zu übernehmen. Im Rettungsdienst ist die Großschadenslage eine besondere Herausforderung -
dieser Lehrgang berücksichtigt die Vorgaben der Ärztekammern und legt besonderen Wert auf die Umsetzung und Demonstration von praktischen Inhalten in der Führungslehre.

Der Lehrgang beinhaltet wichtige theoretische Grundlagen, die in vielen praktischen Planspiel-Simulationen vertieft werden. Hiermit bereiten Sie sich auf Ihre verantwortungsvolle Aufgabe optimal vor. Erfahrene Kollegen und Dozenten berichten aus erster Hand anhand von Fallbesprechungen über die besonderen Schwerpunkte und einzusetzenden Mittel.

Der Lehrgang umfasst 80 Unterrichtseinheiten, die Kurskonzeption entspricht in vollem Umfang den Empfehlungen der Bundesärztekammer.

Themen:

  • Zusammenarbeit von Brandschutz, technischer
  • Rettung, Rettungsdienst und Polizei bei MANV-Lagen
  • Ordnung des Raumes / Organisation der Einsatzstelle
  • Aufgabenstellung und Zusammenarbeit von LNA und OrgL
  • Beurteilung und Konzepte zur Sichtung von Verletzten
  • Führungsorganisation
  • Einsatzwert von taktischen Einheiten
  • Einsatzkonzepte von Kreisen und Städten

Teilnahmevoraussetzungen

  • aktive Tätigkeit als Notarzt
  • mindestens 3 (besser 5) Jahre Erfahrung in der Präklinik

Zum Einsatz als LNA fordert die Bundesärztekammer:

  • Der LNA muss umfassende Kenntnisse in der Notfallmedizin besitzen und regelmäßig im Rettungsdienst tätig sein.
  • Der LNA muss den Fachkundenachweis "Rettungsdienst" besitzen oder eine gleichwertige Fortbildung nachweisen.
  • Der LNA muss eine spezielle Fortbildung entsprechend den Empfehlungen der Bundesärztekammer nachweisen.
  • Der LNA muss über Detailkenntnisse der regionalen Infrastruktur des Rettungs- und Gesundheitswesens verfügen.
  • Der LNA muss sich in Fachfragen seines Aufgabengebietes fortbilden.
  • Der LNA soll eine Gebietsanerkennung eines Gebietes mit Tätigkeit in der Intensivmedizin besitzen.
Termine: 10.01.20 - 17.01.20
13.11.20 - 20.11.20
Kurszeiten: ganztägig
Teilnehmer: Notärzte
Kostenbeitrag: 999,- € (inkl. umfangreicher Seminarunterlagen, Getränke, Mittagessen à la carte und Snacks).
CME-Fortbildungspunkte: sind beantragt
Information / Anmeldung: Tel. 0211 2299-2199
Fax 0211 2299-2198
E-Mail senden
Online-Buchung