Sie sind hier: Bildungszentrum / Notfallmedizinische Fort- und Weiterbildung / Themenübersicht / Notfallthorakotomie (PERT)

Kontakt

Ruth Jungen
Isabelle Krüger

Fax 0211 2299-2198
E-Mail senden

Auf Facebook folgen

Notfallthorakotomie (PERT)

Im Rahmen der traumatischen Reanimation nach ERC-Guidelines 2015 - einmalig in Deutschland:

Der Original-Kurs des britischen Royal College of Surgeons (PERT-Course) in Zusamenarbeit mit notfallmedizinkurs.de im DRK-Bildungszentrum Düsseldorf!

"Consider immediate resuscitative thoracotomy"
Kaum eine einzelne Maßnahme in den aktualisierten Reanimationsguidelines 2015 des European Resuscitation Council polarisiert derart, wie die Empfehlung bei Patienten nach Polytrauma in peri-arrest Situationen bzw. bei traumatisch bedingtem Herz-Kreislauf-Stillstand den Thorax notfallmäßig zu eröffnen.
Was steckt hinter dieser Empfehlung? Wie ist die Studienlage? Welche Patientengruppen profitieren? Was sind die Erfahrungen der Anwender in Großbritannien? Wie ist das konkrete Vorgehen „Schritt für Schritt“? Wie ist die rechtliche Situation?

Zahlreiche Fragen drehen sich um den Komplex „Resuscitative Thoracotomy“ – auf einer gemeinsamen Veranstaltung mit notfallmedizinkurs.de und den Instruktoren des britischen Royal College of Surgeons sowie von London’s Air Ambulance wollen wir uns intensiv mit dem Thema auseinandersetzen, Hintergründe und Methode kennenlernen, sowie praktisch erlernen, wie die Anwendung durchzuführen und in unserem klinischen Alltag zu implementieren sein könnte.


Wir sind gespannt auf den Tag in Düsseldorf mit erstklassigen Experten, auf Erfahrung aus erster Hand und einen Eindruck von dieser Methode als Grundlage einer sachlichen Diskussion.

Schirmherrschaft durch die Deutsche Gesellschaft für interdisziplinäre Akut- und Notfallmedizin (DGINA). Die Kurssprache ist überwiegend Englisch, das Praxistraining erfolgt in Dreier- Vierergruppen (jeweils Arzt / Notfallsanitäter, Rettungsassistent).

Faculty und weitere Referenten:
Dr. Gareth Davies – Ärztlicher Leiter London‘s Air Ambulance
Dr. Anne Weaver – Ltd. Oberärztin, London’s Air Ambulance
Dr. Tom Koenig – Oberarzt Unfallchirurgie, Royal London Hospital
Dr. Duncan Bew – Ltd. Oberarzt Unfallchirurgie, Kings College Hospital London
Dr. Tobias Lindner – Ltd. Oberarzt Rettungsstellen Nord, Charité Universitätsmedizin Berlin
Dr. Bernd A. Leidel – Ltd. Oberarzt Rettungsstellen Süd, Charité Universitätsmedizin Berlin
Dr. Martin Fandler – Notaufnahme Klinikum Nürnberg Süd
Tom Malysch – Charité Universitätsmedizin Berlin und AG Polytrauma
Dr. Thomas Plappert, Klinikum Fulda – Zentrale Notaufnahme

Termine:07.12.19 (Anmeldung für Notfallsanitäter noch möglich, für Ärzte ausgebucht)
11.01.20
14.11.20
Online-Buchung
Kurszeiten:09:00 - 17:30 Uhr
Teilnehmer:Ärzte,NotSan, RettAss
Kostenbeitrag:899,- € für Ärzte / 249,- € für NotSan (inkl. Getränke, Mittagessen à la Carte). Beim dem vergünstigten Preis handelt es sich um eine "Hands-off-Teilnahme", der Schwerpunkt liegt also im theoretische Verständnis der Maßnahme sowie der Assistenz bei der Durchführung durch den Notarzt.
CME-Fortbildungspunkte:10 Punkte über die Ärztekammer Nordrhein
Information / Anmeldung:Tel. 0211 2299-2199
Fax 0211 2299-2198
E-Mail senden