Sie sind hier: Bildungszentrum / Notfallmedizinische Fort- und Weiterbildung / Themenübersicht / Weiterbildung "Beauftragter für Medizinproduktesicherheit"

Kontakt

Ruth Jungen
Isabelle Krüger

Fax 0211 2299-2198
E-Mail senden

Auf Facebook folgen

Weiterbildung "Beauftragter für Medizinproduktesicherheit"

Seit 01. Januar 2017 muss jede Gesundheitseinrichtung mit regelmäßig mehr als 20 Beschäftigten einen Beauftragten für Medizinproduktesicherheit bestellen. Diese Funktion kann – nach entsprechender Schulung – auch vom Medizinprodukte-Beauftragten oder aber von einer anderen fachkundigen Person übernommen werden.

Die Schulung zum Medizinproduktesicherheitsbeauftragten richtet sich an Mitarbeiter, die in Führungs- oder Ausbildungspositionen tätig sind und sich in diesem Zusammenhang mit dem Medizinproduktegesetz und sowie den relevanten Verordnungen befassen müssen. Sie arbeiten eng mit dem Medizinproduktebeauftragten zusammen oder nehmen beide Aufgaben in Personalunion wahr.

In unserem Kurs zum Beauftragten für Medizinproduktesicherheit machen wir Sie fit für Ihre Aufgaben in Ihrem Unternehmen. Unsere Sicherheitsingenieure vermitteln Ihnen dabei nicht nur das notwendige Basiswissen, sie beantworten Ihnen auch Ihre Fragen rund um die Medizinprodukte-Betreiberverordnung und geben Ihnen Tipps und Tricks für Ihre täglichen Aufgaben mit an die Hand.

Termine / Anmeldung: 11.09.19
22.04.20
16.09.20
ganztägig, 8 Std.
Online-Buchung
Teilnehmer: Mitarbeiter aus Sanitäts- und Rettungsdienst, Pflege, Arztpraxen, verantwortliche Führungskräfte
Seminarleitung: Ingenieurbüro für Medizinproduktesicherheit
Kostenbeitrag: 279,- € (inkl. umfangreicher Seminarunterlagen, Getränke und Mittagessen à la carte).
Unsere Teilnahmebedingungen finden Sie hier.
Information: Tel. 0211 2299-2199
Fax 0211 2299-2198
E-Mail senden