Sie sind hier: Bildungszentrum / Steinbeis-Studienzentrum Düsseldorf / Educational Services (B.A.) - Berufspädagogik für Rettungsdienst und Pflege [berufsbegleitend]

Educational Services (B.A.) - Berufspädagogik für Rettungsdienst und Pflege

Studiumsbeginn Oktober 2017!

Kurz-Information

Abschluss: Bachelor
Dauer: 36 Monate
Akkreditierung: FIBAA
Credit Points: 180 ECTS
Studienmodell: berufsbegleitend
Zielgruppe: Mitarbeiter aus Rettungswesen, Kranken- und Altenpflege, die sich für die pädagogische Arbeit in Bildungseinrichtungen des Gesundheitswesen qualifizieren wollen.

Ihre Qualifikation als Lehrkraft an Ausbildungsstätten des Rettungsdienstes oder der Kranken- und Altenpflege

Der Bedarf an engagierten Lehrkräften für Gesundheitsberufe wächst unverändert und der Stellenmarkt bietet bundesweit sehr viele Angebote. Aktuell führen die Berufsausbildung "Notfallsanitäter" sowie die anstehende Reform der Pflegeberufe zu einem zusätzlichen Bedarf.

Wenn Sie sich für eine Ausbildungstätigkeit interessieren, sollten Sie möglichst frühzeitig mit einem Bachelor-Studiengang die Grundlage für einen späteren Master-Abschluss legen, der für die Bildungsarbeit erforderlich ist.

Unser Bachelor-Studiengang der Steinbeis Business Academy bereitet Sie als berufsintegriertes, fachorientiertes Studium gezielt auf diese Aufgaben vor. Neben Kompezenten zum Führen und Leiten von Organisationen und Bildungseinrichtungen in der Sozial-, Gesundheits- oder Erziehungswirtschaft stehen auch pädagogische Schwerpunkte im Blickpunkt der Vertiefungsphase.

Mit dem Abschluss Bachelor of Arts (B.A.) verfügen Sie über einen staatlich anerkannten und international vergleichbaren akademischen Grad, der im Anschluss die Aufnahme eines Master-Studiums ermöglicht.

Inhalte

Die strukturellen Grundlagen des Studiums haben wir hier zusammengestellt.

  • Wissenschaft und Methoden
  • Projektmanagement
  • Wirtschaftswissenschaften
  • Unternehmenssteuerung
  • Marketing
  • Finanzmanagement
  • Qualitätsmanagement
  • Personalwirtschaft und -management
  • Recht
  • Casemanagement
  • Psychologie
  • Kommunikation
  • allgemeine, zielgruppenorientierte und betriebliche Pädagogik
  • besondere Lernsituationen

Zulassungsvoraussetzungen

Zur Eignungsprüfung für den berufsbegleitenden Bachelorstudiengang können Sie zugelassen werden, wenn Sie folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • Abitur, allgemeine Fachhochschulreife oder fachgebundene Hochschulreife mit abgeschlossener Berufsausbildung oder mindestens zwei Jahren Berufserfahrung
  • oder Mittlere Reife sowie abgeschlossene mindestens zweijährige Berufsausbildung und drei Jahre Berufserfahrung im erlernten Beruf (in einem dem angestrebten Studienabschluss fachlich ähnlichen Beruf)
  • oder Meister, Techniker, Betriebswirt, eine Aufstiegsfortbildung für Berufe im Gesundheitswesen sowie im sozialpflegerischen oder pädagogischen Bereich oder eine vergleichbare Fachschulausbildung im Sinne § 34 des Schulgesetzes Berlin
  • Projektgeber für die Projektarbeit (in der Regel der Arbeitgeber)
  • hohe Lernbereitschaft und überdurchschnittliches Engagement

Die detaillierten Zulassungsvoraussetzungen sowie Ausnahmeregelungen entnehmen Sie bitte der Rahmenstudienordnung der Steinbeis-Hochschule Berlin (§3).

Kosten

Das Studienentgelt beträgt aktuell 12.384 €, zahlbar in monatlichen Raten à 344 €. Zusätzlich fällt eine einmalige Einschreibegebühr von 540 € an. Weitere Aufwendungen entstehen ggf. durch Übernachtungs- und Reisekosten für die Seminare.

Ihre Vorteile eines Studiums bei uns

  • Wir bieten Ihnen aus einer Hand eine breite Fachkompetenz und Erfahrung in der Altenpflege, dem Rettungsdienst, der Großschadensvorsorge und Einsatzorganisation, der Kinderbetreuung und Beratung - gebündelt aus der Alltagspraxis in der beruflichen Umsetzung sowie der Aus- und Fortbildung.
  • Wir bieten Ihnen vielfältige Möglichkeiten, Ihre Studienprojekte in Rettungsdienst, Altenpflege, Seniorenservices, Bildungsarbeit, Kindertagesstätten und der Verwaltung einer großen Sozialorganisation zu gestalten und praktische Arbeitserfahrungen zu sammeln.
  • Die enge Zusammenarbeit mit Partnern aus der Wirtschaft, dem Bildungsektor, dem Gesundheits- und Sozialwesen sowie Organisationen der Gefahrenabwehr gewährleistet eine hohe Qualität und kontinuierliche Weiterentwicklung.
  • Präsenzmodule inklusive Seminargetränke und Mittagessen
  • kostenloser Kopierservice

Studienbeginn
Studiumsbeginn ist jeweils im Frühjahr und Herbst eines Jahres. Sie können sich bereits jetzt informieren und bewerben.