AlltagshilfenAlltagshilfen

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Alltagshilfen
  3. Alltagshilfen

Alltagshilfen

  • Ambulante Pflege

    Die ambulante Pflege des DRK sorgen dafür, dass Sie zu Hause in gewohnter Umgebung Hilfe bekommen, sei es aufgrund von Alter, Krankheit oder Behinderung.
    Weiterlesen

  • Menüservice

    Seit dem Jahr 2004 kooperiert das DRK Düsseldorf mit dem Düsseldorfer Menüservice. Die Auslieferung der Menüs und die Rechnungsstellung wird vom Menüservice Düsseldorf vorgenommen.
    Weiterlesen

  • Tagespflege

    Wenn die ambulante Pflege zu Hause nicht mehr ausreicht oder die pflegenden Angehörigen eine Entlastung brauchen, bleibt oft nur der Umzug in ein Pflegeheim. Eine schwere Entscheidung für die älteren Menschen und ihre Angehörigen. Das DRK bietet hier mit seinen Tagespflege-Einrichtungen eine Alternative: Die Senioren wohnen weiterhin zu Hause in ihrer vertrauten Umgebung, besuchen aber tagsüber die Tagespflege.
    Weiterlesen

  • Leben mit Demenz

    Die Zahl der Menschen mit Demenz steigt stetig. Statistiken gehen davon aus, dass in Düsseldorf derzeit 12.000 bis 15.000 Menschen mit einer demenziellen Erkrankung leben. Die vielfältigen Probleme, die sich bei der Betreuung von Menschen mit Demenz ergeben, müssen zum größten Teil von den betreuenden Angehörigen bewältigt werden. Es ist schwer, vierundzwanzig Stunden täglich für die Mutter, den Vater, den Ehemann oder die Ehefrau da zu sein, ständig aufmerksam, geduldig und dienstbereit. Keine Zeit mehr für sich selbst zu haben, sich nicht zurückziehen zu …
    Weiterlesen

  • Hausnotruf

    Das Rote Kreuz setzt Maßstäbe, wenn es um die Rettung von Menschenleben, Hilfe in der Not und die Erhaltung der Menschenwürde geht. Der Hausnotruf ist dafür ein gutes Beispiel. Geht es um Ihre Sicherheit, kennen wir keine Kompromisse.
    Weiterlesen

  • Kurzzeitpflege

    Kurzzeitpflege ist ein vorübergehender Aufenthalt in einer Pflegeeinrichtung. Sie ist dann erforderlich, wenn die Angehörigen, die sich sonst um den pflegebedürftigen Menschen kümmern, ihn pflegen und ihm bei den Dingen des täglichen Lebens helfen, vorübergehend nicht zur Verfügung stehen können, etwa, weil sie einen Erholungsurlaub brauchen, oder wichtige berufliche oder familiäre Pflichten zu erfüllen haben. Der Zeitraum und die Dauer des Aufenthaltes kann den individuellen Bedürfnissen angepasst werden, bei Finanzierung durch die Pflegekasse jedoch maxim…
    Weiterlesen