Düsseldorfer Praxiskurs Intensivtransport (DIVI)

großes Rubrikbild DIVI Intensivtransportkurs

Kurs Intensivtransport im DRK-Bildungszentrum Düsseldorf.

  • Sie suchen einen besonderen Kurs?
  • Sie denken an Praxisnähe und Handlungshilfen, statt an stundenlange Theorie?
  • Sie wünschen sich die Praxis-Tools, die Ihnen im Einsatz ganz konkret weiterhelfen und Sicherheit geben? 
  • Sie freuen sich über Erfahrungsaustausch?
  • Sie würden gerne in einer Simulation auf der Intensivstation oder im ITW selbstreflektierend einen Einblick in das CRM gewinnen?

Dann freuen wir uns auf Ihre Teilnahme!

In den letzten Jahren haben sich zunehmend hochspezialisierte medizinischer Zentren zur Patientenversorgung entwickelt. Dadurch bedingt ist eine kontinuierliche steigende Zahl von Interhospitaltransporten zu verzeichnen, bei denen schwer- und schwerstkranke Intensivpatienten in ärztlicher Begleitung transportiert werden müssen. Hierdurch haben sich zunehmend Systeme für diese Intensivverlegungen etabliert und werden weiterhin gefordert.

Um den hohen Anforderungen dieser Transporte gerecht werden zu können, werden speziell ausgestattete bodengebundene Intensivtransportwagen (ITW) bzw. Intensivtransporthubschrauber (ITH) betrieben. Allerdings ist allein die technische Ausstattung nicht ausreichend - auch die begleitenden Ärzte und das Rettungsfachpersonal muss den deutlich erhöhten Anforderungen gerecht werden. Hier hat die DIVI schon sehr frühzeitig ein Curriculum für einen Spezialkurs „Intensivtransporte“ erarbeitet und eingeführt.

Wir bieten Ihnen wichtige Grundlagenvorträge, aber vor allem viele vertiefende und praxisnahe Workshops und Falltrainings. Durch interaktiven Gedankenaustausch wird spannende Theorie mit praktischen Erfahrungen verbunden.

Sie profitieren von den Synergien aus Klinik, langjähriger Erfahrungen des DRK-Düsseldorf im bundesweiten Intensivtransport sowie der hohen Trainingskompetenz unserer Dozenten und Trainer.

Wir geben Ihnen Handlungssicherheit!

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • organisatorischer Rahmen und Strukturen
  • Geräteausstattung und Fahrzeugkonzepte
  • Transporttrauma
  • ausgewählte Krankheitsbilder
  • Einsatz von IABP und ECMO
  • Intensivtransport pädiatrischer Patienten
  • Inkubatortransport
  • Infektionstransport
  • Intensivtransport in der Luftrettung und Repatriierung
  • Flugphysiologie
  • CRM (Crisis Resource Management)

Termine: 28.04. - 30.04.17 (Fr - So)
22.09. - 24.09.17 (Fr - So)
Kurszeiten: Fr,  10:00 - 17:30 Uhr
Sa, 09:00 - 17:45 Uhr
So, 09:00 - 15:30 Uhr
Teilnehmer: Notärzte, Rettungsassistenten, Notfallsanitäter, Pflegekräfte
Kostenbeitrag: 425,- € (inkl. Verpflegung).
Nach Anmeldung erhalten Sie eine Rechnung, nach deren Ausgleich Ihre Anmeldung verbindlich wird.
CME-Fortbildungspunkte: 24 Punkte über die Ärztekammer Nordrhein
Information /
Anmeldung:
Tel. 0211 2299-2199
Fax 0211 2299-2198
E-Mail senden

Online-Buchung

4.86468601227