Sie sind hier: Presse » 

Kontakt

DRK Kreisverband Düsseldorf e.V.

Kölner Landstraße 169

40591 Düsseldorf

Jasmin Schürgers
Pressesprecherin, Leitung Kommunikation & Marketing
Tel. 0211 2299-1157
E-Mail senden

DRK-Düsseldorf rollt Pflegefachkräften den roten Teppich aus.

Mit dem Slogan „Very Important Pflegekraft“ präsentiert das Deutsche Rote Kreuz Düsseldorf seine neue Personal-Kampagne für Pflegefachkräfte. Dabei liegt der Fokus auf Wertschätzung und den verschiedenen Benefits, die dem DRK-Pflegepersonal zugutekommen. Begleitet wird der Werbefeldzug gegen den akuten Pflegenotstand auch deshalb vom Hashtag #PflegeVerdientMehr, der die Kernbotschaft vor allem in die digitale Welt weiterträgt.

Dass Pflegefachkräfte wahre „Helden des Alltags“ sind, die häufig rund um die Uhr im Einsatz sind und deshalb eine essenzielle Rolle in unserer Gesellschaft einnehmen, ist unbestritten. Doch die entsprechende Wertschätzung und das klare Bekenntnis der Arbeitgeber in Richtung der Mitarbeitenden findet indes nur bedingt statt; dabei werden viele Pflegekräfte oft nicht einmal nach Tarif bezahlt. Die Überzeugung des DRK ist es, dass Pflegfachkräfte schlichtweg „mehr verdienen“. Die aktuell gestartete Kampagne macht auf genau diesen Missstand aufmerksam und betont, dass neben einer angemessenen Bezahlung nach Tarifvertrag (TVöD) sowie mitarbeiterfreundlichen Dienstplänen beim DRK-Düsseldorf das Pflegefachpersonal vor allem ernstgenommen und wergeschätzt wird. Oder anders ausgedrückt: Beim DRK-Düsseldorf werden die bestehenden, genauso wie die gesuchten 3-jährig examinierten Fachkräfte wie „Pflege-VIPs“ behandelt. Eine durch den Arbeitgeber finanzierte Altersvorsorge, ein betriebliches Gesundheitsmanagement und automatische Gehaltserhöhungen gehören deshalb genauso dazu wie Rabatte bei Konzerten, Reisen und im Fitnessstudio. Die eigens für die Kampagne erstellte Website  können Interessierte ab sofort unter www.drk-duesseldorf.de/vip abrufen.

Umsetzung der neuen „VIP“-Kampagne in verschiedenen Medien
„Dass nicht nur Pflegefachkräften bei uns die entsprechende Wertschätzung zuteilwird, gehört für uns zum Selbstverständnis und zu den Grundsätzen, für die wir als Rotes Kreuz weltweit stehen“, erklärt Stefan Fischer, Vorsitzender des Vorstands DRK-Düsseldorf. „Wer die Grundsätze des Deutschen Rotes Kreuzes kennt, weiß, dass wir unsere Mitarbeitenden menschlich und fair behandeln. Dies schließt verbandseigene Vorzüge mit ein, die in der Pflege längst nicht selbstverständlich sind“, so Fischer weiter. Die Umsetzung erfolgt über diverse digitale und klassische Kanäle: Eine Social-Media-Kampagne über Facebook und Instagram mit einem Kampagnen-Clip und auch auf analogem Weg, durch Banner und Fassadenposter an den DRK-Seniorenzentren in Gerresheim, Grafental und Wersten. Hinzu kommen verschiedene Maßnahmen im gesamten Stadtgebiet wie unter anderem mobile Werbung.

9. Juli 2019 11:53 Uhr. Alter: 9 Tage