Sie sind hier: Senioren / Kurzzeitpflege

Kurzzeitpflege

Kurzzeitpflege ist ein vorübergehender Aufenthalt in einer Pflegeeinrichtung. Sie ist dann erforderlich, wenn die Angehörigen, die sich sonst um den pflegebedürftigen Menschen kümmern, ihn pflegen und ihm bei den Dingen des täglichen Lebens helfen, vorübergehend nicht zur Verfügung stehen können, etwa, weil sie einen Erholungsurlaub brauchen, oder wichtige berufliche oder familiäre Pflichten zu erfüllen haben. Der Zeitraum und die Dauer des Aufenthaltes kann den individuellen Bedürfnissen angepasst werden, bei Finanzierung durch die Pflegekasse jedoch maximal vier Wochen jährlich. Näheres besprechen Sie bitte mit Ihrer Pflegekasse oder rufen uns unverbindlich an.


Die Kurzzeitpflege kann von Menschen in Anspruch genommen werden, die sonst von Angehörigen oder Freunden zu Hause versorgt werden oder von Menschen, die kurzzeitig ohne Betreuung sind, z. B. nach einem Krankenhausaufenthalt.

Wir bieten im Rahmen der Pflegeleistungen in unseren DRK-Pflegeeinrichtung Kurzzeitpflege mit den folgenden Merkmalen an:

  • individuelle und kompetente Pflege und sozialtherapeutische Betreuung
  • strukturierter Tagesablauf mit gemeinsamen Aktivitäten
  • medizinische Hilfe und intensive menschliche Zuwendung
  • Beachtung der Bedürfnisse nach Bewegung und Mobilität
  • Beschäftigungsangebote und aktivierende Hilfen

Während ihres Aufenthaltes bei uns können die Kurzzeitbewohner auch unsere Angebote und Veranstaltungen im DRK-Zentrum in Anspruch nehmen.

Kosten und Finanzierung

Leistungen der Kurzzeitpflege werden für längstens vier Wochen im Gesamtwert von bis zu 1.612 Euro im Kalenderjahr von der Pflegekasse finanziert. Sie umfassen die Grundpflege, die medizinische Behandlungspflege und die soziale Betreuung.

Informieren Sie direkt sich in unseren DRK-Seniorenzentren oder in unserem Beratungszentrum über unser Angebot und freie Plätze.

Ihr Ansprechpartner

Beratungszentrum Düsseldorf

Tel: 0211 2299-2000
Fax: 0211 2299-29
E-Mail senden