Sie sind hier: Senioren / Leben mit Demenz / Besuchsdienst

Besuchsdienst - DA für DicH

Düsseldorfer Agentur für Demenzkranke in der Häuslichkeit

Menschen mit Demenz brauchen Gesellschaft und die pflegenden Angehörigen Entlastung. Unter der Überschrift DA für DicH - bietet das DRK eine stundenweise Betreuung von Menschen mit Demenz in ihrem häuslichen Umfeld an. Dieses Angebot wendet sich speziell an die Erkrankten und ihre Angehörigen, die eine Betreuungsgruppe nicht aufsuchen können oder wollen. Hier kann ein häuslicher Besuchsdienst für Entlastung der Angehörigen sorgen. Geschulte Helfer und Helferinnen kommen ins Haus, sind Gesprächspartner, lesen vor, hören zu und bieten individuelle Beschäftigungsmöglichkeiten wie zum Beispiel Spaziergänge oder Cafébesuche an. Der Mensch mit Demenz verbringt so anregende Stunden und der pflegende Angehörige hat Zeit für sich.
In einem persönlichen Gespräch klären unsere hauptamtlichen Fachkräfte mit den Angehörigen die individuelle Situation und vermitteln eine verantwortungsvolle und engagierte Helferin oder Helfer. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind für die Betreuung von Demenzkranken speziell ausgebildet und werden ständig fachlich begleitet.

 

Beratung

Zusätzlich stehen unsere Fachkräfte für Beratungen rund um die Pflege und die Finanzierung von Leistungen zur Verfügung. Sie informieren zudem über ergänzende Angebote.

Qualitätssicherung

Der Aufbau des häuslichen Besuchsdienstes wurde durch das Land Nordrhein-Westfalen im Rahmen des Projektes DA für DicH gefördert und entwickelt. Die Besuchsdienstarbeit ist im Rahmen der Düsseldorfer Demenznetzarbeit standardisiert. Bei dem häuslichen Betreuungsangebot handelt es sich um ein nach Landesrecht anerkanntes Angebot im Sinne des § 45a/b SGB XI.

Kosten

Die Kosten betragen 17 € pro Stunde. Bei Vorliegen eines Pflegegrades können die Leistungen mit der Pflegekasse abgerechnet und erstattet werden.

Ihr Ansprechpartner

Annette Trimborn
Leitung Demenznetz

Zentrum Wersten
Kölner Landstr. 169
40591 Düsseldorf
Tel. 0211 2299-3030
Fax 0211 2299-1500
E-Mail senden

 

 

Leben mit Demenz

Broschüre Demenzwochen 2017