Die SchreibabyAmbulanzen des DRK

SchreibabyAmbulanzen

Das Angebot der SchreibabyAmbulanzen in Friedrichstadt, Gerresheim und Benrath richtet sich an Eltern mit Kindern bis zu zwei Jahren, deren Familiensituation durch das extreme Schreien ihres Kindes belastet ist: Unstillbares Schreien, Nahrungsverweigerung und Entwicklungsstörungen, anhaltende Ein- und Durchschlafstörungen, exzessives Klammern und Trotzen stellen sehr hohe Anforderungen an die intuitiven elterlichen Fähigkeiten. 

Häufig beeinträchtigen Erschöpfung, Überforderung und Frustration dauerhaft die Kommunikation zwischen Eltern und Kind. Insbesondere die Mütter sind oft mit der Situation überfordert und fühlen sich hilflos und alleingelassen.

In der Folge verschlechtert sich die Eltern-Kind-Beziehung, es kann ungewollte Aggression gegenüber dem eigenen Kind entstehen verbunden mit Schuldgefühlen und Selbstzweifeln. Auch die Beziehung der Eltern untereinander kann leicht in eine Krise geraten.

Diese emotionale Abwärtsspirale gefährdet nicht nur die familiären Beziehungen, sondern auch die gesunde Entwicklung des Kindes. Hier setzen unsere SchreiBabyAmbulanzen früh als krisenbegleitende Hilfe an: Die  Eltern erhalten qualifizierte Hilfe von speziell ausgebildeten Mitarbeiterinnen, die gemeinsam mit den Eltern nach den Ursachen suchen und ihnen helfen, Wege aus dem Schreien zu finden. Unsere Fachkräfte unterstützen die Eltern bei der Erziehung und stärken deren Kompetenzen - diese lernen, ihr Baby mit eigenen Kräften besser zu beruhigen. Bei Bedarf informieren unsere Mitarbeiterinnen die Eltern über die verschiedenen ergänzenden Angebote zur Erziehungsberatung.

Warum benötigt das DRK hier finanzielle Unterstützung?                                              

Wir finanzieren die SchreibabyAmbulanzen ausschließlich über Spenden, sie sind für alle betroffenen Eltern kostenfrei. Unsere Mitarbeiterinnen erhalten eine spezielle Zusatzausbildung, deren Kosten 3000 Euro betragen. Pro Termin fallen in den SchreibabyAmbulanzen für das DRK Kosten von 50 Euro an. 

Spenden Sie durch Überweisung:
IBAN DE42 3005 0110 1004 7928 73
BIC DUSSDEDDXXX
Stadtsparkasse Düsseldorf
Bitte benennen Sie dabei den Spendenzweck: „SchreibabyAmbulanzen“

Kontakt
Katharina Reitz
Tel. 0211 2299-2170
E-Mail senden