Zelck-Zeitung.jpg Foto: A. Zelck / DRKS
PressebereichPressebereich

Sie befinden sich hier:

  1. Aktuell
  2. Pressebereich

Jasmin Schürgers

Leitung Kommunikation & Marketing
DRK-Kreisverband Düsseldorf e.V.

Kölner Landstraße 169
40591 Düsseldorf

Tel: 0211 2299 1157
Mobil: 0173 52 49 801
 

Hier finden Sie alle Pressemitteilungen für Ihre journalistische Berichterstattung über das Deutsche Rote Kreuz Düsseldorf. Sollten Sie Fragen oder Wünsche haben, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Frankonia Eurobau spendet 2500 Masken für Pflegebereiche des Roten Kreuzes

In der vergangenen Woche überreichte Uwe Schmitz, Vorstand der Frankonia Eurobau, dem DRK-Düsseldorf eine Spende von 2.500 FFP2-Masken. Stefan Fischer, Vorsitzender des Vorstands DRK-Düsseldorf, nahm die für das Pflegepersonal dringend benötigten Masken dankbar entgegen.  

Für Stefan Fischer, der für die Abholung der Profimasken eigens im Rot-Kreuz-Wagen zum Andreas Quartier fuhr, hatte die Spende des Frankonia-Chefs einen sehr speziellen Wert. Der 53-Jährige feierte am vergangenen Mittwoch nämlich seinen Geburtstag und sah die FFP2-Masken deshalb als ein ganz besonderes Geschenk an. „In…

Weiterlesen

Lockerung des Besuchsverbotes in DRK-Altenpflegeeinrichtungen mit positivem Verlauf

Seit gestern dürfen die Bewohnerinnen und Bewohner der neun stationären Altenpflege-Einrichtungen des DRK-Düsseldorf und Duisburg wieder Besuch von ihren Angehörigen empfangen. Die Lockerung des Besuchsverbotes konnte selbstverständlich nur unter Einhaltung strenger Hygienestandards und Besuchsregelungen geschehen. Vorherige Terminabsprachen waren notwendig, damit es zum Muttertag nicht zu einem spontanen Besucheransturm mit Warteschlangen kam. Diese Schritte zur Normalität brauchen auch die Mitwirkung der Angehörigen. Deshalb haben die Einrichtungsleitungen in persönlichen Telefonaten und…

Weiterlesen

DRK-Düsseldorf freut sich über eine Spende von 4.100 FFP2-Masken

Am Mittwoch, den 29. April 2020, überreichte Yassine Fakhouri dem DRK-Düsseldorf eine Spende von 4.100 FFP2-Masken. Tim Koonert, Kaufmännischer Geschäftsführer der DRK-Pflegedienste Düsseldorf gGmbH nahm die für das Pflegepersonal benötigten Masken von dem REWE-Kaufmann entgegen.  

Der Spende der 4.100 Schutzmasken ging eine Falschlieferung voraus. Yassine Fakhouri hatte einfache Behelfsmasken für den Verkauf in seinem REWE-Markt in Mörsenbroich bestellt. Anstelle dessen bekam er Schutzmasken geliefert. Diese wollte er weder verkaufen noch zurücksenden. Er behielt die Sendung und entschied…

Weiterlesen

DRK-Düsseldorf bietet mit Herzwerk und den Zentren Plus Angebote gegen soziale Isolation

Mit seinen vier Zentren Plus im Stadtgebiet und der Herzwerkstatt in Oberbilk bietet das DRK-Düsseldorf gerade jetzt vielschichtige  häusliche Unterstützung für ältere Menschen, die allein leben, an.

Seit dem 23. März gilt im Kampf gegen die Ausbreitung des Coronavirus in NRW ein Kontaktverbot. Während sich jüngere Menschen, oder die mit einem starken Immunsystem, mit täglich anfallenden Besorgungen gut selber helfen können, können ältere und kranke Menschen das Haus nicht bedenkenlos verlassen, um beim Händler um die Ecke einzukaufen. Hinzu kommt, dass von den etwa 62.000 Düsseldorfern, die…

Weiterlesen

Verlängerung des Betretungsverbotes von Kindertagesbetreuungsangeboten und stufenweise Erweiterung der Ausnahmeregelungen

Seit dem 16.03.2020 gilt ein Betretungsverbot für Kinder und Eltern in Kindertageseinrichtungen, Kindertagespflegestellen, Heilpädagogischen Kindertageseinrichtungen und „Kinderbetreuungen in besonderen Fällen“ (Brückenprojekte). Mit der Verordnung zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus SARSCoV-2 im Bereich der Betreuungsinfrastruktur (Coronabetreuungsverordnung - CoronaBetrVO) wird das Betretungsverbot zunächst bis zum 3. Mai 2020 verlängert. Gleichzeitig werden die Ausnahmeregelungen stufenweise ab dem 23. April 2020 erweitert.
 
Wie auch in den letzten Wochen gibt es Ausnahmen… Weiterlesen

DRK-Rettungsdienst holt Covid-19-Patienten am Flughafen Köln/Bonn ab

Der Rettungsdienst des DRK-Düsseldorf holt am 3. April, im Auftrag des DRK-Flugdienstes, gleich sechs besonders schwer an COVID-19 erkrankte Patienten am Köln-Bonner-Flughafen ab. Mit speziell ausgerüsteten Intensivtransportwagen (ITW) werden die Infizierten in verschiedene Kliniken in NRW und Rheinland-Pfalz transportiert. Das DRK bereitet sich auf weitere Intensivtransporte vor.

Wegen der Notlage norditalienischer Krankenhäuser in der Corona-Krise holt die Bundeswehr vermehrt Covid-19-Patienten mit Spezial-Flugzeugen vom Typ „MedEvac“ zur Behandlung nach Deutschland. Mit sechs ITW, die…

Weiterlesen

DRK-Düsseldorf positioniert sich gegen sogenannten Corona-Rassismus

Das DRK steht ganz klar dafür, Rassismus und gesellschaftlicher Ausgrenzung jederzeit entgegenzutreten. Mit der weltweiten Verbreitung der Lungenkrankheit Covid-19 häufen sich offenbar auch rassistische und diskriminierende Übergriffe. Die Corona-Pandemie fördert nicht nur Diskriminierung und altbekannte rassistische Stereotype zutage, sondern sorgt auch für die Einschränkung der Menschenrechte, beim zum Beispiel Recht auf Asyl oder dem Recht auf Gesundheit. "Das Coronavirus kennt keine Grenzen und keine Nationalitäten, Religionen oder Hautfarben. Was uns allen hilft, ist nicht Rassismus,…
Weiterlesen

DRK-Düsseldorf unterstützt Stadt mit Quarantänestation

  Das DRK-Düsseldorf nimmt am heutigen Donnerstag, den 26. März 2020, im Auftrag der Stadt Düsseldorf eine Quarantänestation für Erkrankte in Düsseldorf in Betrieb, die nicht in Heimquarantäne untergebracht werden können. Die Quarantänestation wurde in der ehemaligen Flüchtlingseinrichtung auf der Blanckertzstraße eingerichtet. Die Unterkunft dient der Versorgung von Gästen, die nicht in Heimquarantäne untergebracht werden können. Das DRK-Düsseldorf wurde mit der Einrichtung der für anfänglich 20 Personen ausgelegten Station beauftragt. Sie verfügt in der ersten Stufe über 10 Apartments mit… Weiterlesen

DRK-Kitas schließen bis zum Ende der Osterferien

Das DRK-Düsseldorf schließt ab Montag, den 16. März 2020, bis zum Ende der Osterferien, auf behördliche Anweisung vorsorglich alle 15 DRK-Kindertagesstätten im Stadtgebiet. Weiterlesen

DRK-Düsseldorf sagt Veranstaltungen und Kurse der Familienbildung ab!

Die Zahl der nachgewiesenen Infektionen mit dem neuartigen Coronavirus (Covid-19) erhöht sich in Nordrhein-Westfalen von Tag zu Tag weiter. Vorrangiges Ziel ist es, eine Verbreitung des Corona-Virus zu verhindern bzw. zu verlangsamen. Weiterlesen

Seite 1 von 2.