SuchdienstSuchdienst

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Migration und Integration
  3. Suchdienst

Suchdienst

Dr. Hilke Engfer

Suchdienst

Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch

Potsdamer Str. 41
40599 Düsseldorf

Tel: 0211 2299 5852
Fax: 0211 2299 5851

 

Familien suchen, verbinden, vereinen

Der Suchdienst ist seit über 150 Jahren eine originäre Aufgabe der Rotkreuz- und Rothalbmondbewegung und wahrt das humanitäre Recht zu erfahren, wie es den eigenen Angehörigen geht oder was aus ihnen geworden ist.

Der DRK-Suchdienst unterstützt Menschen, die durch bewaffnete Konflikte, Katastrophen, Vertreibung, Flucht oder durch Migration voneinander getrennt wurden, den Kontakt wieder herzustellen und nach ihren Familienangehörigen zu suchen.

Angela Krupp

Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer

Sprachen: Deutsch, Englisch

Potsdamer Str. 41
40599 Düsseldorf
Tel.: 0211 - 22 99 5850
Fax: 0211 - 22 99 5851

 

Suchdienst Aufgaben

Zu den Aufgaben des Suchdienstes gehören die Suche nach Vermissten, die Klärung von Schicksalen auch 70 Jahre nach Ende des zweiten Weltkrieges, die Zusammenführung getrennter Familien sowie Hilfen für notleidende Deutsche in Ost- und Südeuropa. Der Suchdienst für vermisste Angehörige aus dem zweiten Weltkrieg wird jedoch Ende 2023 eingestellt. Daher bittet das DRK die Bevölkerung, Anfragen zu vermissten Angehörigen aus dem zweiten Weltkrieg, in naher Zukunft und spätestens bis zum 31.12.2021 zu stellen. Die dazu veröffentlichte Pressemeldung des DRK-Generalsekretariats finden Sie hier.


Der Suchdienst hilft auch bei aktuellen Suchanfragen von Flüchtigen und Migrant:innen, die den Kontakt zu ihren Angehörigen verloren haben. Im Rahmen seines internationalen Netzwerkes arbeitet der DRK-Suchdienst mit Rotkreuz- und Rothalbmondgesellschaften weltweit und dem Internationalen Komitee von Roten Kreuz zusammen.

Besteht der Wunsch nach einer Familienzusammenführung in Deutschland, berät der DRK-Suchdienst zu den rechtlichen Voraussetzungen und unterstützt im Visumsverfahren.

Spätaussiedler:innen und deren Angehörige erhalten weiterhin kompetente Beratung im Einreiseverfahren nach Bundesvertriebenen- und Flüchtlingsgesetz (BVFG).

Der DRK-Suchdienst Düsseldorf unterstützt Sie insbesondere mit folgenden Angeboten:

  • Wir initiieren weltweite Suche nach Angehörigen, die aufgrund von bewaffneten Konflikten, Katastrophen oder durch Migration vermisst werden
  • Wir leiten Nachforschungen nach vermissten Familienangehörigen des II. Weltkrieges ein
  • Wir übermitteln „Rotkreuz-Familiennachrichten“ (RCM) zwischen Familien in Konflikt- und Katastrophengebieten und ihren Angehörigen in Deutschland
  • Wir beraten und unterstützen bei allen Fragen zur Familienzusammenführung
  • Wir unterstützen bei der Beschaffung von Gesundheits- und Fürsorgeberichten bei Verlust des Kontaktes mit älteren und kranken Angehörigen im Ausland (Health & Welfare Report)
  • Wir sind behilflich bei der Beschaffung von Haftbescheinigungen weltweit

Unsere Öffnungszeiten

Sie erreichen uns in der Zeit von:

Montags bis donnerstags, 09:00 bis 16:00 Uhr

Wir vergeben Termine nach Vereinbarung

So erreichen Sie uns:

Mit dem Auto:

Von der Autobahn 46 die Ausfahrt Düsseldorf-Eller nehmen, an der nächsten Kreuzung rechts in die Potsdamer Straße abbiegen

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

S6 in Richtung Köln, Haltestelle D-Reisholz S

Buslinien 730, 785, Haltestelle Further Straße

Buslinien 727, 789, 835, Haltestelle D-Reisholz S

Sie können sich hier eine Wegbeschreibung mit einem Routenplaner erstellen lassen.